Benutzerspezifische Werkzeuge
10.05.2017, 19.00 h
Raum 117, Schillerplatz 3, A-1010 Wien

Über Malerei mit Eric Kressnig

Die Arbeiten von Eric Kressnig (geb. 1973 in Klagenfurt)  entstehen im Spannungsfeld zwischen Bildraum und Raumkunst.(…) Eric Kressnig bedient sich in seiner Werkentwicklung vielfältiger künstlerischer Methoden, um sich der Tragfähigkeit des jeweils bildnerischen Gedankens zu vergewissern. Das Denken im Raum macht bereits die Malerei zum bildhauerischen Akt und überführt das Bild ins Volumen, welches wiederum zum freistehenden Objekt im Raum überleitet und durch Material und Proportion in Korrespondenz zum spezifischen Ort steht.

Dem bildnerischen Denken Eric Kressnigs liegen präzise formulierte Bild- und Maßsysteme zu Grunde, aus denen er eine Fülle unterschiedlicher Erscheinungsformen entwickelt. Aktuelle Arbeiten jedoch befreien sich aus den strengen Grundstrukturen, werden dynamischer und formulieren eine vom Material getragene sinnliche Poetik (Martina Mosebach-Ritter).